Willkommen auf der Seite der Steiner Architektur-GmbH

05/2024

Freut sich der Baukünstler, wenn die Bauherrin Ute Grallert 2023 anfragt, ob er bereit wäre, die Bauleitung für den Rückbau der von ihm vor 2007 entworfenen Pergola zu übernehmen? Die historisch bedeutsame Stelle inmitten des Berliner Tiergartens dem Bezirksamt Mitte in besserem Zustand als bei der Übernahme 17 Jahren zuvor zu übergeben, entbehrt nicht eines gewissen Reizes. Wir sind gespannt, welche Nutzung die vier Torhäuser über den einen Zweck – Zugangsbauwerk der unterirdischen Tunnelanlage zur Siegessäule –  erfahren werden.

Das Café Viktoria befand sich bis März 2024 am nordwestlich gelegenen, 1939 von Johannes Huntemüller im Zuge der Ost-West-Achse entworfenen Tunnelhauses A am Großen Stern in Berlin. Dem Ort, der besonders am Wochenende durch Touristen belebt wird, fehlte bis dahin eine Außengastronomie. Nach einer Phase von Provisorien wurde diese 2007 fest eingerichtet. Eine Pergola aus einer Glas-Stahlkonstruktion bot von 2007 bis 2023 das einzige gastronomische Angebot in der Gegend. Auf einer vorgelagerten Freifläche wurde die Pergola durch einen Biergarten mit 60 Plätzen ergänzt.

Im im Erdgeschoss des Torhauses sind ein Personalraum, Toi­letten sowie ein Kühlraum eingerichtet, im Obergeschoss ein Gastraum. Das Tunnelhaus sowie die angrenzende Mauer stehen unter Denkmalschutz; in südlicher Richtung grenzt die Pergola an eine unter Naturschutz stehende Platane.

Der Schluss, dass hier Gastronomie gegen Denkmalschutz stand, ist nicht zu ziehen.

Dokumentation Café Viktoria A3