integriertes Ausgangsbeleuchtungs- und Leitsystem

Haus jüdischer Kultur – Alte Synagoge Essen 05/2010

Im Zuge der Installation der Dauerausstellung lag uns daran, notwendige Sicherheitsbeleuchtung mit einem Leitsystem zu kombinieren.  Dabei galt es technische Gestalt, Lichtwirkung, Farbkodierung, Piktogramme und Typografie zu einer Gesamtwirkung zu vereinen. Edelstahlrahmen mit einer vorderen Glasscheibe korrespondieren mit Rahmen und Vitrinen der Ausstellung, Piktogramme, rennendes Männchen und Pfeile entwickelten wir neu, tradierte Farben (grün für Fluchtwege, blau für Hinweise) stehen nebeneinander. Die gleichmässige Beleuchtung erzeugen zwei LED-Lichtleisten in Kombination mit einer lichtverteilenden Kunststoffscheibe. Für die Altes Synagoge wurden drei unterschiedliche Abmessungen entwickelt.

Design

Jürg Steiner
mit Alexander Becker, Olaf Mehl (Typografie), Kolja Thomas
(Piktogramme)

Beratung

Günther Pollhein (Ingenieurbüro Paulus, Essen), Joachim Ludwigs
(Ingenieurbüro ISB Ludwigs, Nörvenich)

Engineering

Jörg Klapp, Firma Hiska GmbH, Velbert

Hersteller

Hiska GmbH, Velbert

Fotografien

Jürg Steiner