Werkstattgebäude der Glasfabrik Stralau, Umnutzung als Ausstellungsgebäude

Alt Stralau, Berlin-Friedrichshain 04/1999

Die Wasserstadt GmbH, eine treuhänderische Gesellschaft der Stadt Berlin, entwickelt ehemals industriell genutzte Wasseranlagen in Berlin für Wohnen und Gewerbe.

Auf der Halbinsel Stralau verblieb auf dem Gelände einer ehemaligen Glasfabrik nur das denkmalgeschützte Werkstattgebäude. Das Büro Steiner stattete es behutsam mit der für Ausstellungen notwendigen Technik aus. Im Erdgeschoss verbinden Rampen aus Stahlblech die höher gelegenen Toiletten, den Ausstellungszugang, die Küche und ein Lager mit der Hauptebene des Foyers. Leuchten und Leitungen hängen fachgerecht unter der Decke und können beliebig nachgerüstet werden.

Auf der Ostseite ersetzten wir im Obergeschoss einen baufälligen Balkon durch eine Neukonstruktion. Das ganze Haus diente im Jahr 2000 als Versammlungsstätte. Das Projekt wurde für die Auszeichnung „da! Architektur aus Berlin“ ausgewählt.

Eröffnung Hochparterre: Oktober 1999,

Eröffnung der Obergeschosse: Mai 2000