›Lichtfinger‹ auf der Burg Altena

Mediale Ertüchtigung der Burg Altena 12/2021

Gemeinsam mit dem Leiter der Museen des Märkischen Kreises, Stephan Sensen, werten wir die Dauerausstellung auf der Burg Altena medial auf. Ein Teilprojekt, den sogenannten Lichtfinger, stellen wir hier vor.

Beim Lichtfinger handelt es sich um ein Hilfsmittel im Ausstellungswesen, das die Verbindung zwischen Objekten und Objektbeschreibung in einer Weise herstellt, die Vertiefungen ermöglicht, Zusammenhänge vermittelt und Exponate mit Bildschirmmedien über einen Scheinwerfer in Beziehung setzt. Eine Ausstellungsszenerie ist in stilisierter Form auf einem Touch Screen zu sehen. Durch Antippen eines Objekts auf dem Bildschirm, wandert der Lichtfinger auf das Objekt und hebt es hervor. Gleichzeitig öffnen sich auf dem Bildschirm die Exponatbeschriftung und vertiefende Texte, Bilder oder Filme mit engem Bezug. 

2021 Lichtfinger

kurze Einführung bei YouTube

Für weitere Projekte bitte nach unten scrollen oder diese über die Kategorien auswählen.

Die künstlerischen Arbeiten Jürg Steiners sind hier zu finden.