Neandertal – Theatrum Neanderthalensis

Überarbeitung des Wettbewerbentwurfs 2014–2015 07/2015

Nachdem wir das Werkstattverfahren Neandertal im Jahr 2014 für uns entscheiden konnten, galt es in einer ersten Überarbeitungsphase die kalkulierten Kosten zu senken, indem der Zylinder vertikal geteilt und die beiden Hälften mit Brücken verbunden wurden. Der Auslober wünschte dennoch die erste Form weiter zu entwickeln, was durch die Verkleinerung des Zylindergrundrisses gelang, indem sich die Laufflächen außerhalb auf Pendelstützen um den Kern winden.

Die zusätzliche Nutzung des Turmes mit Informationselementen und Kleininszenierung ist weiter ausgearbeitet worden.

Die Machbarkeit der überarbeiteten Turmlösung wurde mit Tragwerksplanern überprüft, alternative Technologien wie eine Konstruktion aus offenen Walzprofilen wurden durchgespielt. Die Dimensionen und Proportionen konnten anhand eines 3d-Druck-Modells überprüft werden.

Die Überlegungen führten zum Masterplan Neanderthal in den Jahren 2016 und 2017.

Download Dokumentation:
Download