Gelehrtenzimmer, Torhaus Zeitz

Ausstellung ›Dialog der Konfessionen – Bischof Julius Pflug und die Reformation‹ 04/2017

Für die Ausstellung ›Dialog der Konfessionen – Bischof Julius Pflug und die Reformation‹ und über die Laufzeit hinaus wurde im 2. Obergeschoss des Torhauses das ›Arbeitszimmer‹ Bischof Julius Pflugs im Stil der frühen Renaissance als Raum im Raum gebaut. Es steht im großen, fensterlosen Mittelraum durch den einst die Glocken gezogen wurden. Er diente bis dato nur als Verkehrsweg zwischen Vorraum und den umliegenden Sammlungsräumen. Das Publikum kann nun den 30 m2großen Innenraum allseitig umgehen und durch Fenster von allen vier Seiten gleichsam aus dem Außenraum den Bischof in seiner Arbeits- und Sammlungsatmosphäre verfolgen. Während in den Ecken Artefakte aus der Zeit Pflugs wie in Vitrinen von außen ganz nah zu betrachten sind, vereinen sich beim Einblick durch die Fenster Bischof Julius Pflug mit seinen Arbeits- und Sammlungsobjekten zu einer integralen Lebenswelt. Architektur, Licht und Draperien erhöhen die Raumbildung zum Gesamtkunstwerk.

Gelehrtenzimmer