Briefkasten

Edelstahlblech, Berlin 02/2016

In der Nacht vom 9. zum 10. Januar sprengten böse Buben die Briefkastenanlage in Berlin Westend mit Silvesterfeuerwerk. Die vordere Blende mit zwei Einwurfschlitzen und zwei klingeln und die beiden Verschlüsse hinten lagen am Boden.

Es galt, eine schlichte und elegante Briefkastenanlage aus gelasertem und gekantetem Edelstahlblech mit eingravierter Aufschrift zu fertigen und dabei der Konfiguration im gemauerten Pfeiler mit schräg nach hinten fallenden Taschen Rechnung zu tragen.

 

Entwurf
Prof. Jürg Steiner

Planung
Jan Rieger-Trautmann

Fertigung
System 180 GmbH

Fotografien
Prof. Jürg Steiner