Notorische Reflexe

Performance im Westhafen, Berlin-Wedding 08/1986

Die Deplana Kunsthalle GmbH führte 1986 im Auftrag des Senats von Berlin die Veranstaltungsreihe Sommernachtstraum durch. Die Notorischen Reflexe, eine Gruppe avantgardistischer Musiker und Maler, gaben im Westhafen eine einmalige Vorstellung.
Die Steiner Museumstechnik spannte für diese ambitionierte Performance eine 5 mal 30 m große Leinwand über ein Hafenbecken, in dem zwei Pontonschiffe der britischen Armee und ein Lastschiff festgemacht waren. Wir fixierten an zwei Kränen ein Stahlseil und zogen Stahlringe auf, in diese wiederum ein Kunststoffseil, das unten durch die Ösen der Leinwand führte. Das tragende Stahlseil hing in der idealen Kettenlinie, um die horizontalen Kräfte an den Kränen zu minimieren. Durch die Zickzackführung des Sekundärseils konnte die Leinwand über die ganze Breite faltenlos gespannt.

Foto: Thomas Kupferstein