Sonderausstellungsraum des Museums für Vor- und Frühgeschichte SMB

Langhansbau im Schloss Charlottenburg 03/1990

Da die Verwaltung des Museums neue Räume bezog, beauftragte die Senatsbauverwaltung das Büro Steiner, im frei werdenden Dachgeschoss einen Sonderausstellungsraum zu entwerfen. Gemeinsam mit dem Direktor Adriaan von Müller wurde beschlossen, ein dichtes Raster von Stromschienen zu legen, das in ähnlicher Form bereits für die Villa Grisebach entwickelt worden war.

Die Räume zwischen den Unterzügen wurden nicht ausgefüllt, um das Raumvolumen zu erhalten und für spätere Ausstellungen nutzen zu können. Aus akustischen Gründen verlegten wir Teppichboden.