Giacomo Meyerbeer – Weltbürger der Musik

Sonderausstellungshalle der Staatlichen Museen PK, Berlin-Dahlem 02/1991

Die Musikabteilung der Staatsbibliothek Berlin PK unter der Leitung von Hans Günther Klein veranstaltete nach einem Drehbuch von Heinz Becker eine Retrospektive zum 200. Geburtstag des Komponisten. Leitmotiv für die bewusst theatralische Inszenierung waren die großen Opern von Meyerbeer.

Heinz-Bert Dreckmann und Gabriele Sehringer bemalten Theaterleinen in Umrissen von Vorhängen, diese wurden dann auf Holzrahmen gespannt. Die Vorder- und Rückseiten der Wände waren ideale Ausstellungsträger. Tischvitrinen für Partituren und Bücher standen auf einem »Bühnenboden«. So fand mit dieser Schau das Theater einen Weg ins Museum.

Fotos: Dietrich Graf (schwarz-weiß) und Werner Zellien (Farbe)