China – Wiege des Wissens – 7000 Jahre Erfindungen und Entdeckungen

Verkehrshaus der Schweiz, Luzern 01/1994

Die Ausstellung bestand vornehmlich aus Rekonstruktionen chinesischer Erfindungen. Um ihrer weitgehend didaktischen Intention zu entsprechen, wurde eine Ausstellungslandschaft auf modularer Basis entwickelt, die die Objekte integrierte und den meist jugendlichen Besuchern den Zugang erleichterte.
 Jede der einzelnen »Inseln« war mit einem Text (Fahne auf der linken Seite) und eigenen Beleuchtungskörpern ausgestattet. Die Leuchte saß in den Sockeln unter dem für die Entblendung montierten Rohrstützen und strahlte senkrecht nach oben auf einen diffusen, lichtverteilenden Spiegel.

Foto: Hans Steiner