Das Bauhausgebäude in Dessau

Gesamtkunstwerk und Weltkulturerbe 07/1999

Die erste Ausstellung im Bauhausgebäude, die die Vorgeschichte, Planung, Bauzeit und spätere Nutzung des weltberühmten Hauses von Walter Gropius thematisierte, fand primär im Hochparterre des ehemaligen Werkstattflügels statt. Kuratorin war die Sammlungsleiterin Margret Kentgens-Craig.Zentrales Ziel der Ausstellungsgestaltung war es, die mit Spanplatten zugebauten Fensterwände zu öffnen. Vorhänge waren nicht vorgesehen. Um dennoch empfindliche Originale, Fotos und Dokumente zeigen zu können, wurde ein Innenraum in der Längsachse des Hauses mittels zwei dreifach geknickten, symmetrischen, raumhohen Wände geschaffen, die innen weiß und außen dunkelrot lackiert wurden.
Erklärende Vitrinen und Artefakte halfen, die Ausstellung im ganzen Haus stattfinden zu lassen.

160222-broschuere-bauhaus-dessau-a3