Wintergarten in Berlin-Westend

Konstruktion aus ›Rahmen 2000‹ 04/2019

Ein Liebhaber subtropischer Pflanzen äußerte den Wunsch, die Pflanzen im Winter in eine vorhandene Nische unter einem Balkon auf der Südseite unterzustellen. Die Licht- und Luftfülle unter dem Balkon sollte im Sommer nicht beeinträchtigt werden. Es galt also für die kalte Jahreszeit, eine thermisch optimierte Trennung aus Isolierglas in fünf Elemente aus unserem ›Rahmen 2000‹ einzupassen. Durch die Verklebung von Glas und Stahlrahmen entsteht dabei eine aufgekantete, hybride Form, bei der die beiden Materialien ihre Stärken ausspielen können: im Stahl sind Verbindungen mittels Bohrungen und Gewinden möglich, das Glas dient als Versteifung, ähnlich wie ein Windverband. Im Fall dieses Wintergartens dienen Glasleisten aus Eiche der zusätzlichen Halterung des Glases, dem Schutz der Verklebung des Isolierglases und der Aufnahme von Dichtungen zum feststehenden Rahmen. Alle Blechteile bestehen aus nicht rostendem Edelstahl.

Wintergarten