Dreiecksträger – Wasserkaskade

System 180 in der Heerstrasse 97, Berlin-Westend 08/2018

Der Dreiecksträger, mit dem im Dezember 2015 ein Flügel ins erste Obergeschoss gehoben werden konnte, steht seit 2017 an der nordöstlichen Ecke der Doppelhaushälfte (letztes Bild). Für den Pylon in der Form eines Prismas wurden 10 dreieckige Behälter aus Edelstahl, s = 2 mm, gefertigt. Die Bleche wurden abgekantet und die vertikalen Stöße wasserdicht verschweißt. Weiterlesen

›Portaneum‹ – Schul- und Klostermuseum

Kloster Pforte und Landesschule Pforta – Machbarkeitsstudie 05/2018

gemeinsam mit Dr. Holger Kunde (Naumburg an der Saale) erarbeiteten wir die Machbarkeitsstudie für einen ehemaligen Rinderstall mit Molkerei und darüber liegendem Heuboden auf dem Gelände der Landesschule Pforta. Die enge Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Gestaltung bot der Auftraggeberin drei baulich und muselogisch unterschiedliche Konzepte an. Leitender Anspruch ist bei allen Varianten die Einheit von Thema, Raum und Objekten mithilfe einer epischen Szenografie. Weiterlesen

Willibrordi-Dom Wesel

Welcome Desk 02/2018

 

Nach der gelungenen im Jahr 2009 fertiggestellten Dauerausstellung ›Domzeiten‹ im Willibrordi-Dom zu Wesel beauftragte uns 2017 der Willibrordi-Dombauverein e.V. mit dem Entwurf eines ›Welcome Desk‹. Die Anforderungen waren recht umfangreich, sowohl was die Arbeitsplatzgestaltung als auch die Inhalte betraf. Vorgabe war ein Volumen von 3 x 3 x 3 m und die Verschieblichkeit des Objekts innerhalb des Doms. Drei Varianten sind auf den Bildern oben zu sehen. Die dritte Variante wurde für die Entwurfsplanung ausgesucht (letztes Bild).

Entwurf:
Jürg Steiner mit Jean Y Tan

Dank an Fred-Jürgen Störmer (Vorsitzender des Willibrordi-Dombauvereins e.V.) und Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Deurer (Dombaumeister)